17. Juni 2022

Pressebericht – 50 Jahr Feier YCC

50 Jahre Yacht-Club Celle - Am 22.06.1972 wurde offiziell das erste mal über den Yacht-Club Celle (YCC) in der lokalen Presse berichtet mit dem Titel: „Es tut sich was im Wassersport“. Genau dieser Wassersport, Jugendarbeit, Gemeinschaft und einfach Spass mit und auf unserer Aller und unserem schönen Celle macht wohl den Erfolg und das stetige Miteinander seit 50 Jahren aus. Im Juni 1972 fand die erste Vorstandssitzung im damaligen „Casino“ in Hambühren statt. Seitdem wächst und gedeiht der Yacht-Club Celle und ist mit aktuell 138 Mitgliedern ein starker Verein.

Mai 1997 bis Mai 2022 – 50 Jahre ist der Yacht-Club Celle im Celler Hafen präsent und dieses wurde am 20. Bis 22. Mai 2022 groß gefeiert. Ein Planungsteam und der Vorstand des YCC hat das Wochenende geplant und die Mitglieder haben fleißig mit angepackt um dieses Wochenende mit verschiedenen Highlights zu realisieren.

Landrat Axel Flader, Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge, Kreissportbund Vorsitzender Hartmut Ostermannn, Präsident des deutschen Motoryachtverbandes Frank Dettmering, Werner Svejda vom Landesverband Motorbootsport Niedersachsen und verschiedene Vertreter des DLRG Celle, Wasserschiffahrtsverwaltung und der Aller-Vereine waren bereits am Freitag, den 20. Mai vor Ort um am Flaggenmast den YCC zu ehren. Stefan Bewersdorff (1. Vorsitzender YCC) eröffnete die Veranstaltung bei bestem Wetter, maritimen Liedgut von dem vereinseigenen Shantychor der “Aller- Besten” und direktem Blick auf den Hafen mit den geschmückten Booten. Nach dieser maritimen Einstimmung folgten Reden der genannten Vertreter welche ebenfalls in der Hafenpostille – der vereinseigenen Zeitung – Grusswörter hinterliessen: Hier erwähnt Axel Flader „Es ist auch diese ehrenamtliche Arbeit, die unseren Landkreis so lebenswert gestaltet. Denn wir als Landkreis Celle können nur einen gewissen Rahmen setzen, aber es braucht Menschen wie Sie, die Angebote machen und Ihre Zeit in den Dienst der Allgemeinheit stellen.“ Hartmut Ostermann erinnert an die Jugendarbeit „Eine gute Jugendarbeit ist für jeden Verein nicht nur sehr wichtig, sondern auf von existenzieller Notwendigkeit“. Dr. Jörg Nigge beschreibt den Verein wie folgt „Sie begeistern andere und erwecken so das Vereinsmotto WasserSport-Familie und Freizeit zum Leben. Die Stadt Celle profitiert in vielerlei Hinsicht davon!“.

Nach dem offiziellen Teil lud das Wetter zum aktiven Wassersport ein, welches sich Dr. Jörg Nigge nicht nehmen lies und spontan das Schlauchboot und das Wettkampfboot „Flying Dutchmann“ auf Tauglichkeit testete – ein voller Erfolg und super Einstieg in ein Wochenende zum Feiern. Am darauffolgenden Samstag feierten die Mitglieder des YCC mit Freunden weiter. Speis, Trank, maritimes Liedgut und späterer DJ lies den Tag zum Abend und Abend wieder zum Tag werden. Mit einem abschließenden Frühstück, gemeinsamen Aufräumen und Ausklingen wurde das Wochenende abgerundet. An dem ganzen Wochenende demonstrierten die Mitglieder dass Gemeinschaft und Zusammenhalt auch – oder vielleicht gerade jetzt mit 50 Jahren Vereinsgeschichte, viel bewegen und möglich machen kann! Auf die nächsten 50 Jahre YCC und unsere schöne Aller, denn ohne Sie auch kein Vereinsleben!

Mit freundlichen Grüßen,

Manon Fentzahn

- Pressewartin YCC -

Von links: Michael Marwede (2. Vorsitzender YCC), Stefan Bewersdorff (1. Vorsitzender YCC), Frank Dettmering (DMYV), Dr. Jörg Nigge (Oberbürgermeister Celle), Axel Flader (Landrat)

   

   
© by Yacht-Club Celle e.V

Wetter für Celle

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.